Die Anstrengungen des Value-based-Pricing versanden letztendlich, wenn Unternehmen es nicht schaffen, Ihren Verkauf ebenfalls Value-based aufzustellen. Die gemeinsame Basis bilden naturgemäss eine Vorstellung über die kundennutzenstiftenden Elemente der Angebote im Markt. Das eigene Leistungsangebot sollte dabei einen inhaltlichen, ideellen oder gar monetären Mehrwert für die Kunden stiften.

Wertbasiertes Verkaufen - der „greifbare“ finanzielle Mehrwert für den Kunden in den Fokus stellen!

Zur PDF-Datei

IMD – Case Study: Value Selling at SKF Service

Zur PDF-Datei